Achtung: Anmeldeschluss für Hilfegesuche für die FO II-2017: 06.05.2017

Der Solitopf wird unabhängig vom Organisationsteam der Far-Out betrieben und verwaltet. Er wird vom Entscheiderkreis verwaltet. Dieser ist über das Kontaktformular zu erreichen.

Du würdest so gerne mit auf die Far-Out, bist aber aus nachvollziehbaren Gründen in finanzieller Notlage?

Daran soll es nicht scheitern! Deswegen haben ein paar Menschen 2013 den Solitopf ins Leben gerufen und werden von engagierten Sponsoren unterstützt, die dir den Zugang zur FO erleichtern wollen.

Was musst du nun tun?

  1. Schicke einfach eine Mail an das Kontaktformular und wir schicken Dir dann einen kurzen Fragebogen mit den benötigten Informationen
    ODER Du lädst ihn gleich hier runter, füllst ihn aus (mit Acrobat Reader öffnen!), speicherst ihn und mailst ihn uns (Mailadresse steht auf dem Formular).
  2. Bei Paaren schickt bitte jede Person einen eigenen Antrag.
  3. Wir wollen nur Deinen Nicknamen wissen. Der reale Name ist für uns nicht unbedingt nötig, da die evtl. Zuschüsse direkt an die Far-Out-Orga und nie an Privatpersonen gehen.
  4. Falls wir Dich nicht kennen, ist es hilfreich, einen "Bürgen" (über den du z.B. zu Far-Out gekommen bist) zu benennen, bei dem sich der Entscheiderkreis mit deinem Einverständnis bei Unklarheiten über deine Lage rückversichern kann.
  5. Der Entscheiderkreis (5 Leute) erhält diese Mail und bewahrt über dich und den Inhalt Stillschweigen. Wir werden uns kurz bei dir melden. Am Stichtag (siehe Startseite) teilen wir Dir mit, ob und mit wieviel Geld wir Dich unterstützen können. Hängt davon ab, wieviele Hilfegesuche wir haben und wieviel Geld im Solitopf ist.
  6. Dieser Stichtag liegt etwa 10 Tage vor dem Termin, an dem die zweiten 50% des Teilnehmerbeitrages an die Orga überwiesen sein müssen. Ca. 55% der Kosten musst du auf alle Fälle selber zahlen und zum festgelegten Termin an die Orga überwiesen haben. Sollte es damit Probleme geben, findest Du bei der Orga in der Regel ein offenes Ohr und Lösungsmöglichkeiten.

Regelungen:

Zuschussberechtigt:

  • Zuschussberechtigt ist jede/r, der/die glaubhaft machen kann, dass er/sie ohne finanzielle Unterstützung nicht in der Lage wäre, auf die Far-Out kommen zu können.
    Dies betrifft zum Beispiel Geringverdiener, Arbeitslose, etc.
  • Da auf die Far-Out nur Personen über bekannte Leute kommen können, kann bei Erstbesuchern/-innen auch der/die Bürge/-in nach Absprache mit dem/der Hilfesuchenden zur Auskunft herangezogen werden.
  • Die Identität aller Anfragenden bleibt vertraulich. Die Namen von Zuschussempfängern/-innen sind ausschließlich dem Entscheiderkreis, der Orga und gegebenenfalls der Kassenführung bekannt, soweit dies für die Zahlungsabwicklung notwendig ist.
  • Mitglieder des Entscheiderkreises und die Kassenführung sind in keinem Fall zuschussberechtigt.

Form der Zuschüsse:

  • Maximal 25€ pro Übernachtung. Sofern der Solitopf gedeckt ist, ansonsten wird der Topf anteilig an die Antragsteller verteilt.
  • Den Rest der Kosten (ca. 55%) muss der/die Hilfesuchende als Eigenleistung einbringen.
  • Zuschüsse sind auch in Form eines zinslosen Kredits möglich, der über maximal 12 Monatsraten abbezahlt werden muss. Hier sind maximal 35€ pro Nacht möglich.
  • Die Zuschüsse werden ausschließlich an das Orgateam ausgezahlt, nachdem der Eigenanteil eingegangen ist. Das Orgateam bewahrt ebenfalls Stillschweigen über die Bezuschussten.
  • Gehen mehr Anfragen ein, als Geldmittel vorhanden sind, so wird das vorhandene Geld unter den Hilfesuchenden verteilt. Wir behalten uns jedoch vor, Anträge von Hilfesuchenden, die bisher keine Unterstützung erhielten vorrangig zu behandeln.
  • Die endgültige Entscheidung trifft der Entscheiderkreis. Über die Anträge wird im Entscheiderkreis demokratisch abgestimmt.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!